Inhaltsbereich

Workshop "Ursachen der Flucht"


Gemeinsamer Workshop der Jusos im Kreis Saarlouis, sowie der SJD - Die Falken Saar und der SJD - Die Falken im Kreisverband Saarlouis

Der Juso Kreisverband Saarlouis, der Kreisverband Saarlouis der SJD – Die Falken sowie der Landesverband Saar der SJD – Die Falken laden gemeinsam zu einem Vortrag und Workshop zur Thematik „Flucht aus entwicklungspolitischer Sicht – Was kann ich tun damit Menschen nicht mehr fliehen müssen?!“ ein.

Im Workshop geht es darum Flucht in den Kontext der „Großen Transformation“ zu stellen. Nur dann erkennen wir unser Handeln auch als ein politisches Handeln. Wir müssen uns mit demselben Eifer mit den Ursachen beschäftigen, mit welchem wir hier vor Ort eine quasi „Erste Hilfe“ leisten.

Denn Flucht ist eine logische Konsequenz der Art und Weise wie Gesellschaft gestaltet wurde. Neben den „sichtbaren“ Ursachen von Flucht wie Krieg und Vertreibung gibt es „unsichtbare“ Ursachen, wie den Kampf der Lebenswelten und lieb gewonnenen Gewohnheiten. Konkret leben wir weltweit so, als stünden uns 1,6 Planeten zur Verfügung. Wenn alle Menschen so leben würden, wie wir in Deutschland, dann bräuchten wir bereits 2,5 Planeten (World Overshoot Day). Zudem leben wir in einer zutiefst ungerechten Gesellschaft. Weltweit teilen sich lediglich 65 Menschen, soviel Besitz wie er für 3.5 Milliarden Menschen reichen soll. In Deutschland besitzen gerade einmal 5 Menschen so viel wie 40 Millionen Deutsche. Wenn wir uns folglich mit dem Thema Flucht beschäftigen, müssen wir das „Große Bild“ im Blick haben. Wenn nicht, dann integrieren wir, mit viel Aufwand, Liebe und Mut Menschen in ein System, was weiter Fluchtursachen generiert.

Der Workshop ist daher der Frage gewidmet, wie ich selbst einen aktiven Teil dazu beitragen kann, dass die Welt friedlicher, gerechter und nachhaltiger wird.

Der Dozent Jean-Philippe Baum arbeitet als Bildungsreferent/in für globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung bei Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES) e.V. und unterstützt mit seinem Projekt junge Menschen, die demokratische Verantwortung übernehmen möchten.

Wir würden uns sehr freuen Euch am 8. November um 18 Uhr im JuZ Utopia (Lisdorfer Str. 16, 66740 Saarlouis) begrüßen zu dürfen. Die Teilnahme ist kostenlos!

Bitte meldet Euch vorher unter kontakt(at)falken-saarlouis.de an.

Von: Johannes Hiry | 30.10.2016
 • News

Rechter Inhaltsbereich
Suche
Bild 034 Bild 033 Bild 032 Bild 031 Bild 030 Bild 029 Bild 028 Bild 027 Bild 026
Loading..