Inhaltsbereich

PM 08/17 – Solidarität mit dem Pflegestreik in der Marienhausklinik


Zum geplanten Streik der Beschäftigten der Marienhausklinik

am Mittwoch, dem 11. Oktober 2017, erklärt der Juso Kreisvorsitzende Johannes Hiry:
„Die Kolleginnen und Kollegen in der Pflege haben unsere vollste Unterstützung und
Solidarität für die geplante Arbeitsniederlegung. Der Kampf für mehr Personal und bessere
Arbeitsbedingungen ist kein Selbstzweck. Er ist dringend notwendig, wenn man sich vor
Augen führt, dass die Zahl der Patientinnen und Patienten pro Pflegefachkraft in
Deutschland weit über dem europäischen Durchschnitt liegt. Ein dauerhafter Pflegenotstand
ist weder im Interesse der Beschäftigten noch der Patienten.“
„Es ist eine Schande, in welchem Ausmaß die Kolleginnen und Kollegen in Ottweiler im
Vorfeld des geplanten Streiks durch den Arbeitgeber unter Druck gesetzt werden. Gerade,
weil in der Vergangenheit erfolglos versucht wurde, die berechtigten Anliegen auf anderem
Wege zu thematisieren. Statt mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen zu drohen, würde es der
Arbeitgeberseite gut zu Gesicht stehen, die angesprochenen Mängel zu beheben. Damit
würde sie auch zeigen, dass sie die Beschäftigten endlich ernst nimmt!“, ergänzt Hanne
Wendorff, Juso Kreisvorsitzende.

10.10.2017
 • Presse • News • Slider KV

Rechter Inhaltsbereich
Suche
Bild 034 Bild 033 Bild 032 Bild 031 Bild 030 Bild 029 Bild 028 Bild 027 Bild 026
Loading..