Inhaltsbereich

PM 03/13 – Juso Kreisverband Saarlouis begrüßt Durchsetzung des TV-N als Standard im Landkreis Saarlouis


Tarifvertrag-Nahverkehr neuer Standard bei der Vergabe öffentlicher Aufträge im ÖPNV.

Durch einen Beschluss des Kreistages Saarlouis gilt seit dem 01.01.2013 der Tarifvertrag-Nahverkehr (TV-N) nicht mehr wie bisher nur für die KVS GmbH, sondern seine Einhaltung wird auch bei der Vergabe von Aufträgen an Subunternehmen eingefordert.
Dazu die Juso Kreisvorsitzende Hanne Wendorff: „Der ÖPNV stellt durch das Mobilitätsangebot die Teilhabe vieler Menschen am sozialen Leben sicher. Alleine schon deshalb muss auch sichergestellt werden, dass sich die Bezahlung der Beschäftigten an sozial gerechten Löhnen eines repräsentativen Tarifvertrages orientiert.“
„Durch den Beschluss des Kreistages setzt der Landkreis wichtige Mindeststandards, die seit dem 01.01.2013 nicht mehr unterschritten werden dürfen. Vor allem die Bedingung an die KVS GmbH, auch die Standards des TV-N von Subunternehmen einzufordern verbessert die Lage der Beschäftigten und wird der Forderung „gleiches Geld für gleiche Arbeit“ endlich gerecht.“, so Johannes Hiry, Juso Kreisvorsitzender in Saarlouis, abschließend.

Von: Oliver Hoen | 19.04.2013
 • Presse • Slider KV

Rechter Inhaltsbereich
Suche
Bild 034 Bild 033 Bild 032 Bild 031 Bild 030 Bild 029 Bild 028 Bild 027 Bild 026
Loading..