Inhaltsbereich

PM 02/17 – Über einhundert Gäste beim Kamingespräch mit Heiko Maas


Am vergangenen Samstag, den 21. Januar 2017 hatte der Juso Kreisverband Saarlouis zum Neujahrsempfang in das Studio des Theater am Ring in Saarlouis eingeladen. Mehr als einhundert Gäste folgten der Einladung zum Empfang. Das Kamingespräch zwischen Heiko Maas und Johannes Hiry im Rahmen des Empfangs ermöglichte den Besucherinnen und Besuchern aktuelle politische Themen zu diskutieren.

Im Rahmen des gut zweistündigen, sehr kurzweiligen Kamingesprächs bot sich den über einhundert Gästen im vollen Saal ausreichend Gelegenheit Fragen zu stellen und aktuelle politische Themen anzusprechen. Heiko Maas gewährte uns dabei einen Einblick in seinen Alltag als Bundesjustizminister in Berlin. Er machte darüber hinaus deutlich, dass er sich ganz klar gegen menschenverachtende Parolen positioniert.

Johannes Hiry hat als Kandidat für den saarländischen Landtag dabei vor allem für ihn wichtige Forderungen im Landtagswahlkampf angesprochen. Dabei standen bei ihm insbesondere jugendpolitische Themen, wie die Einführung einer Ausbildungsplatzgarantie, eine echte Lehr- und Lernmittelfreiheit sowie die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre im Vordergrund. Er stellte insbesondere heraus, wie wichtig es ist junge Menschen für Politik zu begeistern und zum politischen Engagement zu bewegen.

Die im Anschluss an die Diskussion stattfindende Fragerunde wurde von den Gästen ausgiebig genutzt. Darüber hinaus standen Maas und Hiry beim nachfolgenden Imbiss auch für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Moderiert wurde das Gespräch und die anschließende Fragerunde durch Lisa Geimer, die gemeinsam mit der Co-Vorsitzenden Hanne Wendorff durch den Abend führte.

Von: Dario Contrino | 26.01.2017
 • Presse • Slider KV

Rechter Inhaltsbereich
Suche
Bild 034 Bild 033 Bild 032 Bild 031 Bild 030 Bild 029 Bild 028 Bild 027 Bild 026
Loading..